3 Minuten Lesedauer

Honorarberatung: Effizienz steigern mit automatisierten Modell-Portfolios

Pocket watch and business concepts on digital background

Stellen Sie sich eine Zukunft vor, in der Sie hunderte Depots ohne großen Zeitaufwand kontinuierlich betreuen, Transparenz und Kostenkontrolle für Ihre Kunden ermöglichen und auch ohne Provisionen ein sicheres Einkommen haben – und lassen Sie diese Zukunft schon heute Wirklichkeit werden. Mit dem unserem Modellportfolio-Tool-Angebot

Vorteile der Modellportfolio-Tools

 

Sie sparen Zeit. 

Zeit, die Sie für wichtige Gespräche mit Ihren Kunden einsetzen können, statt für zeitfressende administrative Arbeit. Depots Ihrer Kunden kontinuierlich betreuen und gegebenenfalls anpassen, um die Qualität sicherzustellen: mit einem Klick im Modellportfolio-Tool werden Veränderungen in hunderten Depots umgesetzt. 

Sie beenden den Papierkrieg.

Aus dem Modellportfolio-Tool werden automatisiert die Ordervorschläge erstellt, die aus Ihrer Allokationsentscheidung oder Fondsauswahl im Modellportfolio für die konkrete Situation im Depot jedes einzelnen Kunden folgen. Ihr Kunde erhält sie direkt zur Freigabe – bevorzugt online. Unterlagen wie KIIDs oder Ex-Ante-Kosten etc. werden automatisch beigefügt und jeder Vorgang archiviert.

Sie bieten Re-Balancing. Und das ohne Aufwand.

Einmal vertraglich mit dem Kunden vereinbart, kann das Re-Balancing turnusmäßig auch für Kunden von Honorar-Finanzanlagenberater*innen (34h oder 34f)  automatisiert durchgeführt werden. Ein wichtiger Beitrag, um das Risikoprofil eines Kundenportfolios auf Dauer zu wahren.

Sie schaffen eigene Produkte. Abgestimmt auf den Kundenbedarf.

Auch in Ihrem Kundenbestand gibt es bestimmte Zielgruppen und Anlageschwerpunkte. Kreieren Sie hierfür Ihre eigenen Produkte – sprich Portfolios – mit bestimmten Eigenschaften, die sich aus den Bedarfslagen der Kundengruppen herleiten, und die einen von Ihnen gewählten Namen tragen. Entwickeln Sie eigene Modellportfolios zum Beispiel für Kinder, langfristig orientierte Vorsorger, klimabewusste Anleger oder Rentner, die regelmäßig Einnahmen benötigen. Oder orientieren Sie sich einfach an bestimmten Risiko-Rendite-Profilen.

Sie stärken Ihre Positionierung. Und binden Kunden langfristig.

Durch die bedarfsorientierten Produkte, schaffen Sie Lösungen für Ihre Kunden, die sie so nur bei Ihnen erhalten. Das stärkt die emotionale Bindung und Ihre Position als Lösungspartner.

Sie machen Ihren Beratungsprozess einfacher. Und sicherer.

Beraten wird systematisch einfacher: Sie müssen nur noch sicherstellen, dass das Modellportfolio, das Sie einem Kunden anbieten, für ihn geeignet ist. Da Ihnen die Risiken der jeweiligen Modellportfolios bekannt sind, ist eine einfache Zuordnung zum erhobenen Risikoprofil des Kunden der Schlüssel zur Minimierung von Beratungsrisiken. Und das auf systematischem Weg.

Sie erstellen Reportings nach Wunsch. Auch automatisiert.

Mit dem Modellportfolio-Tool können Sie Reportings in Vermögensverwaltungsqualität generieren – ad hoc oder regelmäßig – und so konfigurieren, wie Sie es für Ihre Kunden benötigen. Zur Auswahl steht auch ein voll automatisierter Versand an Ihre Kunden.

Sie gestalten Ihre Ertragsströme flexibel. Und zukunftssicher.

Alle Vergütungsmöglichkeiten können flexibel eingesetzt und abgerechnet werden: Sie schaffen so auch die Voraussetzungen für eine Beratung ohne durch Bestandsprovisionen ausgelöste mögliche Interessenkonflikte – und für mögliche Flat-Rate-Angebote für Ihre Kunden. Und das Beste: Auch den Honorareinzug erledigen wir. 

Imstitutionelle Konditonen für Kunden von VDH angeschlossenen Berater*innen

Mit den explizit zur Honorarberatung zur Verfügung stehenden Konditionen punkten Honorarberater*innen des VDH im Wettbewerb. 

Starten Sie jetzt durch - Infos anfordern

geschrieben von Dieter Rauch

Dieter Rauch ist Gründer und Geschäftsführer des VDH. Seit 34 Jahren ist er in der Finanzbranche tätig. Seit 1992 hat er sich der Honorarberatung verschrieben. Er besitzt verschiedene Qualifikationen u.a. zum Finanzwirt (bbw), Fachwirt für Finanzberatung, Masterconsultant in Finance (MFC) sowie zum Fachberater für Finanzdienstleistungen (IHK). Zusätzliche Ausbildungen (Certified Fee Based Financial Advisor) hat er an der Steinbeis Hochschule in Berlin erfolgreich abgeschlossen. Seit 2017 ist er Zertifizierter Berater für Indexprodukte (IFH). Im Zeitraum 1992 bis 2000 hat er erfolgreich einen Honorarberater-Betrieb mit über 1.000 Mandanten aufgebaut. Im Jahr 2000 gründete er den Verbund Deutscher Honorarberater in Frankfurt und baute sowohl Produkte im Versicherungswesen, als auch die erste Fondsplattform für Honorarberater auf. Rauch gilt als Pionier für Honorarberatung in Deutschland.

Blog Empfehlungen

Jetzt unseren Blog abonnieren