Der Pionier für Honorarberatung

Der Qualitätsbegriff „Honorarberatung“ trägt unverwechselbar den Stempel des VDH

 

Infos anfordern

20 Jahre Pionierarbeit für eine bessere Finanzberatung in Deutschland

Im Jahr 2000 gründete VDH Gesellschafter und Geschäftsführer Dieter Rauch mit seinen seit 1992 gesammelten praktischen Erfahrungen als Honorarberater den Verbund Deutscher Honorarberater.

Sein Ziel: Die Etablierung der Honorarberatung als faire Alternative zum provisionsgetriebenen Finanzproduktverkauf durch Banken und Finanzmakler in Deutschland. Was damals noch belächelt wurde, hat sich als Synonym für faire, transparente und verbraucherorientierte Finanzberatung entwickelt.

Dieter Rauch gilt daher wie kein anderer Marktteilnehmer als der Wegbereiter und Pionier für Honorarberatung in Deutschland. 

Netto-Prinzip

Produktgestaltung ohne Rendite mindernde Kosten. Entwickelt im Jahr 2008.

Definition „Honorartarif“

Bereits 2001 haben wir die Definition eines Honorartarifs normiert. 

Kodex

Seit 2005 gilt der Kodex der Honorarberatung für alle Partner im VDH. 

6. Dezember 2000

Gründung aus der Praxis

Der Gründer Dieter Rauch startete seine Karriere als Honorarberater bereits im Jahr 1992. Nach seinen persönlichen Erfahrungen aus den Jahren 1987 bis 2001 im Finanzvertrieb u.a. als Makler und Finanzvermittler und einer Ausbildung zum Finanzwirt (bbw), Fachberater für Finanzdienstleistungen (IHK) und dem Masterconsultant in Finance (MFC) erkannte Dieter, dass sein Know-how, seine Expertise und die gewünschte Kundenorientierung nicht mit dem traditionellen und bis heute vorherrschenden Produktvertrieb im Finanzmarkt kompatibel ist.

Als einer der allerersten Berater in Deutschland stellte er sein Beratungsmodell bereits vor fast 30 Jahren vollständig auf Honorarbasis um. Die Dienstleistung bestand aus Finanz- und Ruhestandsplanung, Depot- und Finanzierungsberatung und das ohne Produkte gegen Honorar zu vermitteln. Ganz im Gegenteil: Kam es zu einer Vermittlung von benötigten Lösungen wurden Provisionen direkt den Mandant:innen erstattet.

Schnell stellte er fest, dass die Umsetzung ohne umfangreiche Unterstützung nur sehr zeit- und kostenintensiv möglich war. Es gab faktisch weder Infrastruktur und provisionsfreie  Produkte. Rabatte auf Ausgabeaufschläge wurden mit Unterlassungsaufforderungen der Kapitalanlagegesellschaften beantwortet. Lobbyarbeit gab es ebenso wenig, wie Technologie und Öffentlichkeitsarbeit. Die Frage die sich Rauch stellte: Wie baut man Nachfrage, Volumen und Abwicklung auf, um Honorarberatung etablieren zu können.

Nach über eintausend Beratungsmandaten, 30 Mio. Euro betreutem Vermögen und acht Jahre später war das Konzept des Verbund Deutscher Honorarberater geboren. Am 6.12.2000 wurde die Idee eines Verbunds für Honorarberater in die Tat umgesetzt.

Kickbackerstattung

Wir haben erstmals 2003 die vollständige Erstattung von Kickbacks durchgesetzt - gegen den Widerstand der Branche.

Exchange Traded Funds

Als einer der ersten Anbieter haben wir 2001 für Berater:innen den Zugang zu Indexfonds und ETFs ermöglicht.  

ETF Policen

Wir haben die erste ETF-Fondspolice konzipiert und zur Marktreife gebracht. Heute sind ETFs ein Muss in Fondspolicen.

Mehr als 20 Jahre Etablierung der Honorarberatung

Die VDH GmbH Verbund Deutscher Honorarberater ist DER Full Service Dienstleister für Honorarberater und die, die es werden möchten. Er wurde im Jahr 2000 gegründet und liefert die die gesamte Infrastruktur für Berater für eine erfolgreiche Beratungstätigkeit. Er versteht sich als Service- und Lösungsanbieter, sowie Sprachrohr für die große Mehrheit der echten Honorarberater, um den angeschlossenen Partnern die honorarbasierte Finanzberatung verbraucherorientiert, betriebswirtschaftlich erfolgreich und im rechtlich erlaubten Umfang zu ermöglichen.

Neben den umfangreichen Serviceleistungen und den exklusiven Honorarprodukten von mehr als 300 Produktpartner aus dem Investment-, Kapitalanlagen-, Finanzierungs- und Versicherungssegment unterstützt der VDH seine Partner auch in den Bereichen Marketing, Software, Honorarabrechnungssoftware und auf allen Abwicklungsebenen. So kann dem Mandanten ein optimales Beratungsangebot unterbreitet werden, und der Berater kann sich auf seine Kernkompetenzen konzentrieren.

Der Verbund Deutscher Honorarberater ist im deutschsprachigen Raum der größte, marktführende Dienstleister für Honorarberater.