Die neue Ausgabe - Der Honorarberater - ist online - jetzt downloaden

VDH: Pionier der Honorarberatung In unserer Serie über Dienstleister und Infrastrukturplattformen für Honorarberater stellen wir den Verbund Deutscher Honorarberater GmbH vor. Geschäftsführer Dieter Rauch erläutert, was er unter „reinrassiger" Honorarberatung versteht und wie Berater damit nachhaltig Geld verdienen können. Angeschlossene Honorarberater berichten von ihren Erfahrungen mit dem VDH.

VDH: Pionier der Honorarberatung

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

die Ausgabe Juli/August 2015 der Onlinezeitschrift „Der Honorarberater" ist erschienen. Sie finden hier unter anderem Beiträge zu folgenden Themen:

Honorarberatung muss ergebnisoffen sein
Interview mit Gerd Billen, Staatssekretär im Justiz- und Verbraucherschutzministerium, über die Zukunft der Honorarberatung in Deutschland, über Pläne zur Einführung eines „Honorarversicherungsberaters" und über die Aufhebung des Provisionsabgabeverbots.

Warum Honorare eine Herausforderung sind
Erfolgreich sind Honorarberater, bei denen sich die Wertschätzung der Kunden für ihre Dienstleistung im Geld widerspiegelt. Das Honorar erfordert dafür vom Berater, mehr als jede andere Vergütungsform, die innere Unabhängigkeit vom Geld.

VDH: Pionier der Honorarberatung
In unserer Serie über Dienstleister und Infrastrukturplattformen für Honorarberater stellen wir den Verbund Deutscher Honorarberater GmbH vor. Geschäftsführer Dieter Rauch erläutert, was er unter „reinrassiger" Honorarberatung versteht und wie Berater damit nachhaltig Geld verdienen können. Angeschlossene Honorarberater berichten von ihren Erfahrungen mit dem VDH.

Revolution statt Evolution
Digitale Versicherungsmakler sind im Vormarsch. Einige davon bieten auch eine teilweise Provisionserstattung. Doch für den Kunden sind Nettotarife in der Regel besser, argumentiert David Zahn in seinem Gastbeitrag.

Honorarberater müssen umdenken
Marcel van Leeuwen zeigt, wie Honorarberater durch Kooperation mit einer Vermögensverwaltung Finanzplanung und Geldanlage effizient miteinander verbinden können - als Basis für profitable Geschäftsmodelle.

Hoher Beratungsbedarf ab 45
Eine aktuelle Verbraucherbefragung unter Menschen ab 45 Jahren zeigt, wo der größte Beratungsbedarf für den Ruhestand liegt. Hier finden sich viele Anknüpfungspunkte für Honorarberater.

Fallstricke bei der Auswahl aktiver Fonds
Martin Weber erläutert, worauf Berater achten müssen, wenn sie ihren Kunden aktive Investmentfonds empfehlen wollen.

Außerdem finden Sie aktuelle Nachrichten und Informationen.
Ich wünsche Ihnen eine spannende Lektüre!

Eric Czotscher

Verantwortlicher Redakteur

Herausgeber von "Der Honorarberater" ist FRANKFURT BUSINESS MEDIA - Der F.A.Z.-Fachverlag


  • TEILEN AUF