Pressemitteilung: Messe & Kongress Honorarberatung 2010 am 03. November in Frankfurt

Der Verbund Deutscher Honorarberater (VDH) richtet im November 2010 für den gesamten Honorar-, Finanzberater- und Vermögensverwaltermarkt die fünfte Leitveranstaltung zur Honorarberatung aus.

Die größte Veranstaltung zur Honorarberatung in Europa

Der Verbund Deutscher Honorarberater (VDH) richtet im November 2010 für den gesamten Honorar-, Finanzberater- und Vermögensverwaltermarkt die fünfte Leitveranstaltung zur Honorarberatung aus.

Das Thema Honorarberatung ist den Kinderschuhen entwachsen. Es polarisiert den Anbieter- sowie den Vermittlermarkt. Die Fronten heißen: Besitzstandswahrung des gut ein Jahrhundert alten Provsionsgefüges oder Aufbruch zur einhundertprozentig unabhängigen, hochquali-fizierten verbrauchergerechten Beratung.

„Messe & Kongress Honorarberatung" dokumentiert die Realität. Honorarberatung ist heute nicht nur in den USA (60 Prozent des Marktes) und in der EU-Kommission in Brüssel angekommen. Honorarberatung zählt in den skandinavischen Ländern zum Alltag und wird ab 2012 in Großbritannien flächendeckend umgesetzt. Mit der Honorarberatung befassen sich in Deutschland Minister und Ministerien, Verbände und Lobbyisten.

Honorarberatung steht vor allem für Qualität. Höchste Qualität im Umgang mit den Interessen des Kunden. Überzeugend ist daher auch das, was „Messe & Kongress Honorarberatung" in diesem Jahr dem Fachpublikum präsentiert:

60 Messeaussteller aus den Bereichen Versicherungen, ETF-Markt, Asset-Management, Software, Rechtsberatung und über 60 Fach-Vorträge auf drei Bühnen. Es gibt keine größere Präsenz von Anbietern aus allen Marktsegmenten einschließlich der größten Fülle an Produktlösungen für Honorarberater. Hinzu kommt das gesamte Spektrum der Beratungstechnologie für Honorarberater einschließlich der wesentlichen und bereits etablierten Fortbildungsmaßnahmen und Qualifikationen für dieses Berufsfeld. Die Börse Stuttgart hat die Hauptsponsorschaft übernommen und präsentiert zahlreiche Angebote.

Unter anderem erwarten Sie folgende Themen:

  • Dr. Esther Wandel, EU-Komission Brüssel, spricht zu den aktuell anstehenden Regulierungen auf europäischer Ebene.

  • Ministerialdirigent Ulrich Schönleiter, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, referiert über den aktuellen Planungsstand in Sachen Gewerberecht und Honorarberatung

  • Markus Koch moderiert die Asset Management Bühne. Er präsentiert den Besuchern zudem am Abend die Uraufführung seines Films „Endstation Parkett" im Cinestar, Frankfurt.

www.honorarberaterkongress.de. bietet einen vertiefenden Überblick zu  „Messe & Kongress Honorarberatung". Das Messe-Programm und die vollständige Aussteller-Liste werden ab 01. Oktober veröffentlicht.

Info: Die im Jahr 2000 gegründete VDH GmbH Verbund Deutscher Honorarberater (VDH) ist der führende Service- und Solutionsprovider für die Honorarberatung in Deutschland. Er hat in den letzten Jahren maßgeblich das Berufsbild des Honorarberaters geformt und weiter entwickelt. Zu seinen mehr als 370 angeschlossenen Partnerunternehmen mit über 1.300 Beratern zählen Privatbanken, Vermögensverwalter, Financial Planner und freie Berater. Der VDH etablierte in den letzten zehn Jahren durch den Aufbau der gesamten Infrastruktur die Honorarberatung in Deutschland. Hierzu zählen die MiFID- und VVG-konforme Beratungstechnologie, Abrechnungssysteme inkl. der automatisierten Erstattung von Kickbacks, Vertragsmuster, Honorarmodelle und -Ordnung, sowie die gesamte Honorar-Produktwelt mit mehr als 250 Produktgebern. Derzeit betreuen die dem VDH angeschlossenen Beratungsunternehmen über 900 Mio. Euro Wertpapiervermögen, sowie mehr als 750 Mio. Euro Versicherungsbeitragssumme. Die Entwicklung des Berufsbildes "Honorar-Berater" zum Standesberuf gehört zu den erklärten Zielen des VDH.


  • TEILEN AUF