Zertifizierter Berater für Indexprodukte (IFH)

BESCHREIBUNG

Aus passiven Fonds lassen sich sehr gute, breit gestreute und kostengünstige Portfolios erstellen. Oftmals sind dazu nur wenige Fonds, aber eine gute Portion Know-How erforderlich. Know-How zur Portfolio-Konstruktion einerseits, zu Abwicklungs- und Umsetzungswegen andererseits. Wie schneiden solche Portfolios im Vergleich zu fertigen Produkten ab und wie kann ich Portfolios aus Indexfonds optimal für den Kunden verpacken? Wie verdient ein Honorarberater damit Geld?



Qualifizierte Antworten auf diese Herausforderungen bietet das neue Seminar des Instituts für Honorarberatung IFH. Das Seminar besteht aus einem Wissensteil, interaktiven Übungen zum Entwurf eigener Muster-Portfolios, Analyse existierender Produkte sowie einem schriftlichen Abschluss-Test. Ein bestandener Test am Ende der zweitätigen Fortbildung qualifiziert Sie zum „zertifizierten Berater für Indexprodukte“.

Die Veranstaltung ist unabhängig von Fonds-Anbietern. Zur Sprache kommen Fonds von Dimensional Fund Advisors genauso wie ETFs verschiedenster Anbieter oder entsprechende Dachfonds und Policen.

Diese Ausbildung ersetzt das bislang angebotene ETF-Seminar, das bereits über 200 Berater erfolgreich durchlaufen. Trainer und Ausbilder ist wieder Jan Altmann von 4asset-management.

Trainer: 

Der unabhängige Unternehmensberater und Trainer Jan Altmann schult Berater und Finanzmarkt-Profis bereits seit 2011 zur Nutzung von ETFs und arbeitet seither auch mit dem VDH zusammen. Er gilt als Experte für passives Management, Exchange Traded Funds und Vertriebsfragen. So hat er vor 16 Jahren das Handelssegment für ETFs bei der Deutschen Börse aufgebaut und seither einer großen Zahl von Gesellschaften zum Markstart in Deutschland verholfen.

Agenda:

Passiv investieren (Beginn Tag 1):

  • Geschichte und Hintergrund
  • Indizes beurteilen
  • Tracking-Methoden
  • Aktives und Passives Management
  • Zugängliche Assetklassen

Verfügbare Indexprodukte

  • ETFs, Indexfonds, Zertifikate, Gold-ETCs
  • Informationsquellen
  • Kosten und Risiken

Plattformen für Indexprodukte

  • Börsenhandel
  • Plattformen
  • Wrapper (Versicherung, Vermögensverwaltung)
  • Vor- und Nachteile

Portfolios mit Indexfonds

  • Produktauswahl - Methodik
  • Portfolio-Techniken

Fertige Produkte aus Indexfonds (Tag 2)

  • Fonds, Musterportfolios, Policen
  • Analyse und Vergleich Portfolio und -Ansätze
  • Kosten und Risiken

Einsatz in der Beratung und/oder Wealth Management

  • Argumente für Kunden
  • Chance als Differenzierung
  • Margen
  • BusinessCase
  • Kosten

Gruppenarbeit

  • Entwicklung eigener Modellportfolios
  • Umsetzung und Backtesting (mit VDH-Software)
  • Beurteilung der Portfolios (Kennzahlen und Konstruktionsprinzipien)

Schriftliche Prüfung (Multiple Choice) 

 

Dauer und Kosten:

Dauer: 2 Tage

Kosten: 399,00 EUR zzgl. MwSt

 

Bedingungen:

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung des IFH Institut für Honorarberatung und die Rechnung. Die Seminargebühr ist vor dem Seminartermin zu entrichten. In der Seminargebühr sind die Lehrgangsunterlagen, Getränke und Verpflegung während des Tages enthalten. Übernachtungs- und Reisekosten sowie Verpflegung außerhalb des Seminarbetriebs sind vom Teilnehmer selbst zu tragen. Aufgrund der limitierten Teilnehmerplätze ist eine Stornierung der Anmeldung aus jeglichem Grund ausgeschlossen. Bei Nichtteilnahme erfolgt keine Rückerstattung der Seminargebühr. Programm- und Terminänderungen bleiben unter Vorbehalt. 

Hinweis bei Abbuchung: Innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, kann die Erstattung des belasteten Betrags verlangt werden. Es gelten dabei die vereinbarten Bedingungen des Kreditinstituts

Datum:
25.09.2017 - 26.09.2017
Uhrzeit:
10:30
Ort:
Hamburg

Seminar - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events