Der Spiegel: Verbraucher sollen öfter für Finanzberatung zahlen

Kritiker monieren aber, dass Vermittler, die allein vom Verkauf von Finanzprodukten profitieren, sich weiterhin Berater nennen dürfen. VDH-Chef Rauch forderte, es müsse eine Bezeichnungspflicht für Finanzanlage-Vermittler geben. Nur so könnten Kunden unterscheiden.

Kampf gegen Abzocke

Verbraucher sollen künftig häufiger für Finanzberatung zahlen und im Gegenzug eine ehrliche Einschätzung bekommen. Dazu will die Regierung Honorarberater stärken. Sie sollen eine Alternative zu Vermittlern sein, die Provisionen kassieren.

[...] Kritiker monieren aber, dass Vermittler, die allein vom Verkauf von Finanzprodukten profitieren, sich weiterhin Berater nennen dürfen. VDH-Chef Rauch forderte, es müsse eine Bezeichnungspflicht für Finanzanlage-Vermittler geben. Nur so könnten Kunden unterscheiden.

Den gesamten Artikel finden Sie hier.


    • TEILEN AUF